Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung ist das gewählte Gremium der Pfarrei, das mit Herrn Pfarrer Heinrich Weber, Kirchenverwaltungsvorstand, die Pfarrkirchenstiftung St. Laurentius Feldkirchen rechtlich vertritt. Im Allgemeinen nimmt sich die Kirchenverwaltung aller technischen und organisatorischen Belange der Pfarrei an und bewältigt so vor allem die finanziellen Angelegenheiten und Aufgaben der Pfarrgemeinde.

Die Hauptaufgaben der Kirchenverwaltung sind hier speziell das Aufstellen des Haushaltsplanes für das jeweils anstehende Haushaltsjahr, die Überwachung des Gesamtbudgets und die damit verbundene Entscheidungsbefugnis über Baumaßnahmen, Beschaffung von Inventar, Unterhalt der kirchlichen Einrichtungen und Gebäude. Außerdem stellt die Kirchenverwaltung die Jahresrechnung auf, führt das Inventarverzeichnis, beschließt den Abschluss von Verträgen und beantragt bei Bedarf Zuschüsse und Fördermittel von Seiten der öffentlichen Hand sowie der Bischöflichen Finanzkammer. Des Weiteren ist die Kirchenverwaltung durch den Pfarrer, den Kirchenpfleger und das Gremium als Ganzes Entscheidungsträger bei der Beschäftigung von Personal.


Innerhalb der Kirchenverwaltung wurden folgende Zuständigkeitsbereiche festgelegt:

Josef Anzenberger (Kirchenpfleger): Pfarrkirche

Franz Kettl: Friedhof, Arbeitssicherheit, Nebenkirchen in Gundhöring, Hirschkofen und Opperkofen

Uwe Stroinski (Schriftführer): Prüfer der Caritaskasse

Johann Wagner (stellv. Kirchenpfleger): Pfarrhof und Pfarrgarten